Eigentlich war es die Liebe zu den Pferden, die mich dazu bewogen hat, das Schmiedehandwerk zu erlernen.

Abzwicken
Bereits im Alter von zwölf Jahren wurde ich mit dem Pferdevirus infiziert. Mit 16 bekam ich mein erstes eigenes Pferd und mit 18 beschloss ich eigentlich relativ spät den Beruf des Hufschmiedes zu erlernen. 
So begann ich 1995 mit der Ausbildung zum Kunstschmied und Metallplastiker in der Fachschule für Kunsthandwerk an der HTL – Steyr.
Parallel dazu arbeitete ich bereits bei dem Hufschmied Andreas Metzger als Aufhalter mit.
Im Februar 2000 legte ich dann im Pferdezentrum Stadl Paura die Prüfung zum staatl. geprüften Hufschmied ab.
Seit 2003 arbeite ich nun selbständig als Hufschmied.
Bei meiner Arbeit als Hufschmied liegt mir der korrekte Umgang mit dem Partner Pferd besonders am Herzen. 
So bekommt jedes Pferd die Aufmerksamkeit und die Zeit die es benötigt.

!! Aus zeitlichen und familiären Gründen habe ich bis auf Weiteres meine Tätigkeit als Hufschmied auf Eis gelegt!!